Wohnanlage für Menschen mit Behinderung am Ramaweg . Bethel

Neubau einer Wohnanlage für 24 Menschen mit Behinderung am Ramaweg in Bethel

Zielsetzung der Planung war es auf die Besonderheit des Grundstückes unterhalb des Haus Emmaus unter Berücksichtigung der starken Hanglage zu reagieren und den Bedürfnissen der Bewohner mit Behinderung Rechnung zu tragen. Die Grundrissstruktur mit Ihren kleinen Wohngruppen, im EG 2 Gruppen mit je 4 Bewohnern und im OG 2 Gruppen mit je 8 Bewohnern samt Krisenzimmer wurden in enger Abstimmung mit dem Nutzer auf die besonderen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt und konzipiert. Die Gebäudeplanung als "H" mit zwei zentralen Treppenhäusern ermöglicht allen Bewohnern die geschützten Gartenbereiche durch den direkten Zugang für einen Aufenthalt im Freien zu nutzen.
Als weiterer Bauabschnitt wird für Menschen mit Behinderung, die eigenständig Wohnen können, ein Appartmentegebäude mit 8 Wohnungen samt Gemeinschaftsbereich erstellt

Bauherr : Stiftung Bethel _ Bethel.regional
Baubeginn : IV 2019

  • Wohnanlage für Menschen mit Behinderung am Ramaweg . Bethel
  • Wohnanlage für Menschen mit Behinderung am Ramaweg . Bethel
  • Wohnanlage für Menschen mit Behinderung am Ramaweg . Bethel